Unsere Schulordnung

Wir lernen alle unter einem Dach und gehen gerne zur Schule.

  • Wir wollen uns dort wohlfühlen.

Deshalb

  • bin ich freundlich und grüße alle, die mir begegnen,
  • bin ich hilfsbereit,
  • bin ich rücksichtsvoll.

Dies gilt sowohl im Unterricht, in den Pausen und auf dem Schulweg.

  • Wir wollen lernen.

Deshalb

  • bin ich pünktlich,
  • halte mich an die Klassenregeln,
  • bringe ich Schulmaterial und Sportsachen mit,
  • störe ich niemanden beim Lernen.

  • Wir wollen eine Schule ohne Gewalt.

Deshalb

  • benutze ich keine Schimpfwörter,
  • beleidige ich niemanden,
  • schreie ich niemanden an,
  • schlage, trete oder schubse ich niemanden – auch nicht aus Spaß,
  • nehme ich keine gefährliche Gegenstände in die Schule mit,
  • achte ich das NEIN der anderen.
  • Wir wollen das Eigentum der anderen achten.

Deshalb

  • beschädige ich keine fremden Sachen,
  • nehme ich die Sachen anderer nicht weg,
  • gebe ich Fundsachen ab.
  • Wir wollen eine saubere Schule.

Deshalb

  • trete ich meine Schuhe am Eingang ab,
  • hänge ich meine Jacke an die Garderobe,
  • werfe ich Müll in die richtige Mülltonne,
  • halte ich die Toiletten sauber,
  • Wir wollen schöne Pausen.

Deshalb

  • verlasse ich in der großen Pause das Schulhaus,
  • gehe ich langsam und leise durch die Flure,
  • bleibe ich auf dem Schulgelände,
  • kehre ich nach der Pause leise in mein Klassenzimmer zurück,
  • gehe ich sorgsam mit allen Spielsachen um und sage Bescheid,
  • wenn etwas kaputt geht,
  • werfe ich im Winter keine Schneebälle und schlittere nicht herum.

Ein richtiges Verbot gibt es aber auch an unserer Schule:
Kinder dürfen keine Handys mit in die Schule bringen!

  • Wenn ich gegen die Regeln verstoße, muss ich das wiedergutmachen.

Es kann sein,

  • dass ich zur Verbesserung meines Verhaltens einen Aufsatz
  • oder die Schulordnung schreiben muss,
  • dass ich nachsitzen muss,
  • dass ich besondere Aufgaben in der Schule erledigen muss, usw

Zusätzlich können meine Eltern benachrichtigt werden.