Beratung bei Schulschwierigkeiten

Als Beratungslehrerin arbeite ich im Auftrag von Eltern, Lehrern oder Schülern.

Das Einverständnis der Betroffenen ist Grundvoraussetzung. Die Beratung ist immer freiwillig und vertraulich.

Kontaktaufnahme:

über die Schulleitungen, Sekretariat oder den Klassenlehrer

Aufgabenfelder:

Schullaufbahnberatung:

Infoveranstaltungen, Beratung bei Rückstellung, Wiederholung,

Übertritt im „Besonderen Beratungsverfahren“

Tests:

LRS, Dyskalkulie, Intelligenz, Schulleistung, Teilleistungsschwäche

Beratung bei Schulschwierigkeiten:

Lern-, Leistungs- und Verhaltensstörungen, Angst

Fördermaßnahmen:

Organisation, Weitervermittlung an Beratungseinrichtungen