Kernzeitbetreuung


Die Gesellschaft wandelt sich, familiäre Strukturen sind vielfältiger geworden. Dies hat zur Folge, dass ein erhöhter Betreuungsbedarf für Kinder entsteht. 

 

Hierfür bietet die Gemeinde Kressbronn a.B. schon seit Jahren an unserer Schule die Kernzeitbetreuung an, die das Ziel verfolgt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen. Sie ergänzt die festen Zeiten, die die Schule im Rahmen der "Verlässlichen Grundschule" zu garantieren hat. 

 

Diese sind von 7.00 Uhr - 8.25 Uhr und von 11.50 Uhr - 14.00 Uhr. 

 

Das bedeutet für die Eltern, ihre Kinder von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr optimal betreut zu wissen. 

 

Darüber hinaus bildet die Kernzeitbetreuung einen wichtigen Mosaikstein in unserer Gemeinde im Bereich der Kinder- und Familienfreundlichkeit um den Leitsatz "Kressbronn am Bodensee - Da bin ich gern!" auch hier erfolgreich umzusetzen. 

Das Team, bestehend aus Carina Philipp und Claudia Knobloch sowie unserer Mitarbeiterin im Bundesfreiwilligendienst Pia Wachter, versucht Ziele zu erreichen, die unseres Erachtens nach unabdingbar für ein vertrauensvolles Miteinander von Kinder, Betreuungspersonal und Eltern sind:

 

 - Einen verlässlichen Ort bereitzustellen, der Sicherheit und Vertrauen vermittelt und an welchem sich die Kinder jederzeit willkommen und angenommen fühlen. 

 

- Soziales Miteinander in seinen vielfältigen Formen mit unterschiedlichen Menschen erlebbar machen. 

 

- Aufmerksamkeit und Bereitschaft zum Zuhören bieten, damit Erlebnisse des Schulalltages mitgeteilt und verarbeitet werden können.

 

- Toleranz und Gewaltlosigkeit im Umgang miteinander vermitteln und vorleben. 

 

- Möglichkeiten bieten für die eigenständige Erledigung der Hausaufgaben. 

 

- Für Eltern als Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen zur Verfügung stehen und eine optimale Zusammenarbeit bieten.

 


Wer sich die Kernzeitbetreuung einmal anschauen möchte kann nach Rücksprache mit dem Team gerne mal schnuppern. Unter der Nummer: 

 

0 15 90 - 31 56 76 3

 

können Sie sich während der Betreuungszeiten jederzeit melden. 

Das Formular zur Anmeldung erhalten Sie im Sekretariat. 

 

 

Es freut sich auf Sie, das Kerni-Team Carina Philipp & Claudia Knobloch

 

 

 

 Mensa


 

Neue Software für die Essensbestellung

 

 

Liebe Eltern,

 

Ihr Kind ist herzlich eingeladen, an der Schulverpflegung teilzunehmen!

 

Um die Organisation der Bestellung, die Abrechnung und den Service zu optimieren, setzen wir seit Januar 2017 das Software-Programm „MensaMax“ ein.

 

Von da an erfolgt die Essensbestellung direkt über die Internetseite von MensaMax und nicht mehr über die Schule; die Zahlung erfolgt mittels Überweisung direkt an den Caterer und wird nicht mehr über Bar-Zahlung an Frau Witzigmann abgewickelt.

 

Über Ihren Zugang auf MensaMax erhalten Sie eine schnelle und übersichtliche Darstellung über den Speiseplan, die von Ihnen bestellten Menüs und Ihren Kontostand.

 

Wie kann ich mich in MensaMax einloggen?

 

 

Um auf die Internetseite von MensaMax zu gelangen, geben Sie bitte folgende Adresse ein:

 

https://mensahome.de

 

Klicken Sie dort auf „Neues Kundenkonto anlegen“.

 

Tragen Sie dann bitte die folgenden Daten ein:

 

Projekt:                                                  FN197

Einrichtung:                                            NBS

Freischaltcode:                                        88079

 

 

Füllen Sie die notwendigen Felder aus, die Pflichtfelder sind dabei farbig hinterlegt.

 

Wenn Sie den Vorgang erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten Sie ein Email mit Ihren erforderlichen Zugangsdaten.

 

(Wenn Sie Ihr Passwort einmal vergessen sollten, können Sie sich jederzeit selbst ein neues Passwort generieren und zusenden lassen.)

 

 

 

Essensbestellung und Abbestellung

 

 

Sie können Ihre Essensbestellungen schon mehrere Wochen im Voraus tätigen,

 

              allerdings spätestens bis um 9:00 Uhr am Essenstag.

 

Gleiches gilt für Essensabbestellungen.

 

Wie zahle ich das Essen?

 

 

Die Essensversorgung wird auf Guthaben-Basis durchgeführt, daher müssen Sie im Vorhinein für eine ausreichende Deckung Ihres Mensa-Kontos sorgen. Bitte denken Sie daran, dass Sie ohne Guthaben kein Essen für Ihr Kind bestellen können. Beachten Sie bitte auch, dass es bis zu 3 Werktage dauern kann, bis Ihre Überweisung Ihrem Mensa-Konto gutgeschrieben wird.

 

Nachfolgend sehen Sie die Bankdaten unseres Caterers. Bitte verwenden Sie dieses Konto ausschließlich für die Schulverpflegung (Mensa):

 

Empfänger:                              Mc Mensa

IBAN:                                      DE39 7315 0000 1001 8156 69

Verwendungszweck:                 Login-Name (Erhalt über Zugangsdaten)

 

Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihren Login-Namenan, der Ihnen mit den Zugangsdaten zugemailt wird, da sonst die automatische Zuordnung der Zahlung zu Ihrem Mensa-Konto scheitert.

 

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

 

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass der Bund im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT) bedürftige Kinder bei der Wahrnehmung des Mittagessens unterstützt. Die Antragsvordrucke „Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe für die Teilnahme am gemeinschaftlichen Mittagessen“ erhalten Sie in der Schule, beim Jobcenter oder auf dem Rathaus.

 

Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig, mindestens 3-4 Wochen vor Ablauf der Kostenübernahme um Verlängerung, sonst müssen Sie wieder den vollen Preis bezahlen.

 

Ein Förderantrag hat hinsichtlich Ihrer Zahlungspflicht keine aufschiebende Wirkung, d. h. auch wenn sie einen Antrag gestellt haben, müssen Sie zunächst die vollen Kosten bezahlen. Nur wer einen aktuellen Bescheid im Sekretariat vorgelegt hat, kann nach dem BuT und damit vergünstigt abgerechnet werden.

 

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Wolfram Schellhaase, Schulleiter

© Nonnenbachschule | Joomla Template by vonfio.de | J!T